• 30.05.2013

    Zur Übersicht

    Ein Waldspaziergang macht frei!

    Doch im Schadenfall gilt: Jeder haftet für sich selbst

    Im Wald spazieren zu gehen, ist die reinste Wonne. Die dortige Stille macht den Kopf frei. Und wenn man etwas hört, dann ist es meist nur das Klopfen eines motivierten Spechtes oder das leise Rascheln der Blätter auf dem Weg.

    Diese Ruhe und Idylle kann sich allerdings schnell ins Gegenteil verkehren, wenn man nicht aufpasst und einen verträumten Moment erwischt. Laut dem Bundeswaldgesetz kann derjenige, der im Wald durch natürliche Gefahren zu Schaden kommt, nicht den Waldbesitzer dafür verantwortlich machen.

    Jeder Spaziergänger nutzt den Wald auf eigene Gefahr. In diesem Sinne hat vor kurzem der Bundesgerichtshof entschieden. Im betrachteten Fall war ein mächtiger Ast von einer Eiche abgebrochen. Dieser traf eine Spaziergängerin aus dem Saarland am Hinterkopf – eine schwere Hirnschädigung war die Folge. Die Verletzte verklagte die Waldbesitzerin auf Schmerzensgeld. Dies zunächst mit Erfolg. Denn das Saarländische Oberlandesgericht fand, Waldbesitzer seien in gewissen Grenzen zu Sicherungsmaßnahmen verpflichtet, wenn ihr Gebiet häufig besucht werde. Bäume am Wegesrand müssten sie kontrollieren. Der Bundesgerichtshof wiederum verneinte eine Haftung des Besitzers. Der BGH urteilte, dass Waldbesitzer nicht für „waldtypische Gefahren“ haften müssten, allenfalls für Risiken, die nicht durch die Natur bedingt seien. Dass bei Wind oder gar Sturm ein Ast abbrechen könne, gehöre zu den natürlichen Risiken in einem Wald. Wer immer sich dort aufhalte, müsse mit so einem Ereignis rechnen.

    Deshalb rät die Grundeigentümer-Versicherung – nicht nur für aktive Waldbesucher – zu prüfen, ob eine private Unfallversicherung mit ausreichend Versicherungsschutz besteht. Sie ist eine sinnvolle Ergänzung zur gesetzlichen Unfallversicherung, die nur auf dem Weg zur Arbeit, während der Arbeitszeit oder auf dem Nachhauseweg greift. Die private Unfallversicherung schützt Sie in allen Lebensbereichen, rund um die Uhr und weltweit, egal ob man zu Hause ist oder unterwegs ist, im Urlaub oder in der Freizeit.

    Unsere Tipps zur privaten Unfallversicherung 

    Hier finden Sie die Leistungen unserer Unfallversicherung. Auf dieser Seite können Sie eine für Sie passende private Unfallversicherung berechnen