• 19.11.2013

    Zur Übersicht

    Eislaufen macht Spaß …

    … und ist gesund

    Jetzt geht es in vielen Eishallen wieder richtig los. Jung und Alt drehen mit großer Freude ihre Runden. Damit das Vergnügen auch Spaß ohne Unfälle bleibt, gibt die Grundeigentümer-Versicherung Ihnen heute ein paar Tipps für sicheres Eislaufen:

    • Beachten Sie bei der Wahl der Schlittschuhe, dass Sie einen guten Halt im Schuh haben und senkrecht auf den Kufen stehen, ohne nach außen oder innen zu kippen.
    • Testen Sie regelmäßig die Kufen! Für ein sicheres Gleiten sollten sie gut geschliffen sein.
    • Legen Sie auf dem Weg zur und von der Eisfläche Schoner an, um Schliff und Kufen zu schützen.
    • Laufen Sie Ihrem Eislaufkönnen angepasst und seien Sie immer bremsbereit.
    • Nehmen Sie Rücksicht auf Langsamere und Anfänger.
    • Legen Sie rechtzeitig und regelmäßig Verschnaufpausen ein. So vermeiden Sie Übermüdung und unkonzentriertes Schlittschuhlaufen.
    • Beachten Sie die Regeln auf der Eisbahn.
    • Laufen Sie immer in Fahrtrichtung und gefährden nicht durch übermütige Aktionen andere Schlittschuhfahrer.
    • Kleiden Sie sich am besten nach dem "Zwiebelsystem", damit Sie nicht schwitzen und nicht frieren.

    Und sollten Sie trotz aller Vorsicht und Übung dennoch stürzen oder sogar ein Unfall mit schlimmeren Verletzungen passieren, hilft die private Unfallversicherung. Prüfen Sie deshalb bevor Sie sich aufs Eis begeben – ob Sie ausreichend abgesichert sind. Die private Unfallversicherung schützt Sie rund um die Uhr – ob in der Freizeit, im Urlaub, zu Hause oder eben auf dem glatten Eis. Mehr Informationen hierzu finden Sie in den Leistungen unserer UnfallversicherungUnfallversicherung.

    Wenn Sie möchten, erstellen Sie sich ein individiduelles Versicherungspaket ganz unverbindlich mit unserem Tarifrechner der Unfallversicherung.

    Übrigens: Die Grundeigentümer-Versicherung ist Hauptsponsor des Reinbeker Eiszaubers und hält einige Überraschungen für Sie bereit. Schauen Sie doch mal vorbei!