• 12.04.2018

    Zur Übersicht

     

    Wer etwas Geld übrig hat und dieses investieren möchte, tut dies gern in ein Ferien-/Wochenendobjekt. Egal ob zur Eigennutzung, Vermietung, Altersvorsorge oder reine Investition. Ferienhäuser (oder Wohnungen) sind beliebt. In Deutschland besonders an Nord- und Ostsee oder in den Bergen. Im Ausland stehen immer noch Mallorca bzw. die Küstenregion von Spanien hoch im Kurs.

    Ein Ferien- oder Wochenendhaus, soll für Ruhe, Entspannung und Erholung sorgen. Man möchte sich um diese Oase keine Sorgen machen. Deshalb sollten sie auch gegen die üblichen Gefahren wie Feuer, Blitzschlag, Leitungswasserschäden, Sturm, Hagel und Einbruchdiebstahl abgesichert werden. Passiert ein solcher Schaden und wird dadurch die Immobilie vielleicht sogar vollständig zerstört, kommt sonst niemand für den Schaden auf. Und da Ferien- oder Wochenendhäuser nicht ständig bewohnt werden, sind sie für Schäden, die durch solche Ereignisse verursacht werden, besonders gefährdet. Liegen die Ferienhäuser abgelegen, kann es sogar sein, dass ein Schaden sehr spät entdeckt wird.
    Das Problem: Gegenmaßnahmen, können meist nicht oder sehr spät getroffen werden, damit die Schäden kein größeres Ausmaß nehmen. Bei manch kleineren Schäden ist es manchmal wichtig, dass diese beseitigt werden, bevor es zu größeren Schäden kommt. Beispielsweise bei Leitungswasserschäden.

    Wer bereits eine Wohngebäudeversicherung für sein ständig bewohntes oder besser gesagt überwiegend bewohntes Eigenheim abgeschlossen hat, kann den Versicherer fragen, ob über ihn auch der Versicherungsschutz für ein Ferien- oder Wochenendhaus möglich ist. Ansonsten gibt es Spezialversicherer. Dabei sind meist unterschiedliche Faktoren wichtig:

    • liegt das Ferien-/ Wochenendhaus in Deutschland oder im Ausland
    • liegt das Ferien-/Wochenendhaus innerhalb oder außerhalb einer Ortschaft
    • wie viele Wochen im Jahr wird das Haus bewohnt
    • wird das Objekt auch vermietet

    Informieren Sie sich gern bei uns über unsere Wohngebäudeversicherung unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Beratungsteam beraten Sie gern und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihr Ferien- /Wochenendhaus.
    Sie erreichen unser Beratungsteam telefonisch unter 040 3766 3333.

    Übrigens: Neben einer Wohngebäudeversicherung ist eine Hausratversicherung für Ihr Wochenendhaus wichtig, damit auch das Inventar vor Gefahren wie Einbruchdiebstahl, Feuer, Blitzschlag etc. versichert.