• 07.05.2013

    Zur Übersicht

    Hund, Katze, Maus!

    So vermeiden Sie Unfälle mit Haustieren

    „Der ist ja süß“, hört man Kinder gerne mal sagen, wenn ein Hundewelpe die Familie bereichert. Doch Haustiere sind nicht nur kuschelig, lieb und harmlos. Sie sind Lebewesen, die achtsam und angemessen zu behandeln sind. Laut einer Studie der Zeitschrift GEO werden in den USA täglich 235 Menschen aufgrund eines Unfalles mit einem Haustier in ein Krankenhaus gebracht. Zu 88 Prozent sind Hunde für einen solchen Unfall „verantwortlich“, die restlichen 12 Prozent gehen fast komplett auf Katzen. Die Grundeigentümer-Versicherung gibt Ihnen Tipps, wie Sie Unfälle mit Haustieren vermeiden können.

    Grundlegendes: Ein Hund sieht die Welt mit anderen Augen und besitzt einen ausgeprägten Jagdtrieb. Sieht ein Hund ein anderes Tier, kann es passieren, dass er ganz plötzlich losrennt – ohne dabei auf Personen oder Fahrzeuge zu achten. Achten Sie deshalb genau darauf, wo Sie Ihren Hund frei laufen lassen können und wo es besser ist, ihn anzuleinen.

    Da Hunde gerne alles jagen, was läuft, sollte man an ihnen nicht vorbeirennen, sondern ruhig vorbeigehen. Viele Vierbeiner deuten gerade Augenkontakt als Aggression. Daher sollte man einen strengen, scharfen Blick genauso vermeiden wie lautes Herumschreien. Außerdem sollte man ein schlafendes oder fressendes Tier nicht stören, überraschen oder erschrecken. Platzieren Sie vielmehr das Schlafkörbchen dort, wo es niemandem im Wege steht.

    Natürlich sollen Kinder mit den Haustieren spielen und aufwachsen. Allerdings mit bestimmten Regeln und anfangs am besten unter Aufsicht. Kinder gehen oft völlig angstfrei auf Hunde oder Katzen zu und können deren Verhalten nicht oder nur schwer einschätzen. Beobachten Sie die Erregungslage des Tieres genau und schreiten Sie gegebenenfalls ein. Ihrem eigenen Kind bringen Sie am besten frühzeitig den angemessenen Umgang mit Tieren bei.

    Und sollte dennoch mal etwas passieren … In der nächsten Ausgabe unserer Online-News zeigen wir Ihnen, wie Sie sich absichern können.