• 19.03.2015

    Zur Übersicht

    Risiko Frühjahrsputz

    So schützen Sie sich!

    Zwischen März und Mai steigt regelmäßig die Zahl der Unfälle in den eigenen vier Wänden. Der Grund: Frühjahrsputz. Wer jetzt zum Scheuern, Bürsten und Polieren auf die Leiter steigt, sollte die folgenden Vorsichtsmaßnahmen beachten:

    • Tragen Sie flache, rutschfeste Schuhe, nicht zu weite Hosen, Pullover oder Schmuck, mit denen Sie hängen bleiben könnten. Steigen Sie nicht mit hohen Schuhen, Flipflops oder Pantoffeln auf die Leiter.
    • Wer Gardinen abnimmt, das Bücherregal entstaubt oder Fenster putzt, sollte immer standsichere Leitern, Trittleitern oder Hocker mit dem GS-Zeichen verwenden. Klettern Sie auf keinen Fall auf Fensterbretter, Badewannenrand oder Drehstühle!
    • Putzen Sie Fenster nur von innen, vom Zimmer aus, steigen Sie niemals nach außen auf das Fensterbrett.
    • Räumen Sie Putzeimer, Besen oder Schrubber nach dem Benutzen am besten gleich wieder weg oder so aus dem Weg, damit niemand darüber stolpert.
    • Frisch gewischte Böden sind rutschig. Betreten Sie sie erst, wenn sie wieder trocken sind.
    • Bewahren Sie Putzmittel und andere Haushaltschemikalien sicher vor Kinderhänden auf.
    • Ziehen Sie vor dem Reinigen elektrischer Geräte den Stecker.
    • Viele Unfälle passieren auf der Treppe: Beladen Sie den Wäschekorb nur so hoch, wie Sie die Stufen noch sehen können.

    Doch bei aller Vorsicht, passieren kann immer etwas: Deshalb sollten Sie – nicht nur wegen des bevorstehenden Frühjahrsputzes – prüfen, ob Sie und Ihre Familie ausreichend über eine private Unfallversicherung abgesichert ist. Die private Unfallversicherung schützt in allen Lebensbereichen, rund um die Uhr und weltweit, egal ob man zu Hause ist, Sport treibt oder Frühjahrsputz macht, im Urlaub ist oder in der Freizeit.

    Und wichtig für Mieter: Klären Sie vor dem Frühjahrsputz, ob Sie eine Privathaftpflichtversicherung besitzen, die auch für Mietsachschäden aufkommt. Damit sind Sie vor den finanziellen Folgen geschützt, falls zum Beispiel in der Mietwohnung das Reinigungsmittel dunkle Flecken auf dem Parkett hinterlässt.

Mehr Informationen zur privaten Unfallversicherung und Privathaftpflichtversicherung finden Sie auf www.grundvers-direkt.de