• 07.10.2014

    Zur Übersicht

    Scherben bringen...

    Unsere Glasbruchversicherung ersetzt auch ein beschädigtes Aquarium

     

    ... nicht immer Glück

    Fenster und Türen aus Glas, Duschkabinen, Wintergärten oder auch Sonnenkollektoren, Cerankochfeld oder Aquarium – überall umgibt uns Glas. Neben Einbauten liegen Möbel und Gestaltungselemente aus Glas voll im Trend. Doch eine Unachtsamkeit, ein kleines Missgeschick, tobende Kinder oder immer öfters auch ein Unwetter – und die eine oder andere Glasscheibe geht zu Bruch. Auch wenn eine Volksweisheit besagt: „Scherben bringen Glück“, kosten sie vor allem eine Menge Geld. Mit der Glasversicherung der Grundeigentümer-Versicherung haben Sie auch künftig immer den Durchblick.

    Und das mit glasklaren Vorteilen: Anders als andere bieten wir Ihnen die pauschale Absicherung für Glasbruchschäden zum Festpreis. Das heißt: Wir versichern pro Wohnung und pro Haus – unabhängig von der Gesamtgröße aller Glasflächen, die zu Bruch gehen können. Sie ersparen sich damit das lästige Zählen von Fenstern.

    Dafür sparen wir nicht an der Leistung. Geschützt sind Glas- und Kunststoffscheiben Ihres Hauses ebenso wie die Mobiliarverglasung. Wir leisten für alle versicherten Sachen, die zerbrechen oder durch Bruch beschädigt oder zerstört werden. Dabei kommt es nicht auf die Ursache des Schadens an. Sogar Schäden, die Sie versehentlich selbst verursacht haben, sind in einer Glasversicherung abgedeckt.

    Und wenn Sie Ihre Hausratversicherung bei der Grundeigentümer-Versicherung haben oder abschließen, können Sie die Glasversicherung auch kostengünstig als Zusatzpaket in den Versicherungsschutz einschließen. Welche Leistungen die Glasversicherung für Sie bereithält, erfahren Sie hier. Mit unserem Tarifrechner können Sie hier auch ganz schnell Ihren persönlichen Beitrag ermitteln.