• 15.05.2014

    Zur Übersicht

    Überall im Netz?

    Verpassen Sie nicht den Anschluss!

    Oft unterschätzt und wenig Aufmerksamkeit geschenkt: Ob Neubau oder Renovierung – Bauherren haben viel zu planen und zu entscheiden. Bei Lichtschalter, Steckdosen und Co. verlassen sich viele auf die Mindestanforderungen nach der DIN 18015-1 für elektrische Anlagen in Wohngebäuden. Doch häufig entsprechen diese Anforderungen nicht dem tatsächlichen Bedarf der Vielzahl anzuschließender Geräte, eventueller Lichtinstallationen und für die moderne Kommunikationsausstattung.

    Vielmehr ist ein intensives Vorausplanen notwendig, wie die Räume im Alltag genutzt werden, welche elektrischen Geräte jetzt und in Zukunft benötigt werden. Das ist einerseits schwierig, bei nachträglichen Änderungen vor allem aber auch teuer – insbesondere dann, wenn bereits verkleidete Wände aufgestemmt werden müssen.

    Eine nützliche Hilfe bei der Planung bietet Bauherren der interaktive und kostenlose „ELEKTRO + Raumplaner online“ auf der Internetseite www.elektro-plus.com. Hier können Sie individuell Ihre Elektroinstallationen planen, zusätzliche Wünsche berücksichtigen und die Anforderungen an die Elektrik festlegen. Mehr Informationen zum Nachlesen bietet die Broschüre.