Insider November 2015
Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie bitte hier!
Der Advent steht vor der Tür

Liebe Insider-Leserinnen und Leser,

manchmal fragen wir uns, woher der ein oder andere Brauch kommt. Wie zum Beispiel der Adventskranz. Das Wort Advent stammt aus dem Lateinischen, bedeutet Ankunft und ist die Vorbereitungszeit auf das Weihnachtsfest und das Warten der Christen auf Jesu Geburt.

Doch gerade Kindern fällt das Warten auf Weihnachten oft schwer. So ging es auch den Kindern im Hamburger „Rauhen Haus“, einer von dem Theologen und Erzieher Johann Hinrich Wichern gegründeten Einrichtung für den verarmten Arbeiternachwuchs der Stadt. Deshalb baute Wichern im Jahr 1839 aus einem alten Wagenrad einen Holzkranz. Den bestückte er zur Freude der Kinder mit so vielen Kerzen, wie die Adventszeit Tage bis zum Heiligabend zählte. Jeden Tag wurde eine Kerze angezündet, jeden Adventssonntag eine etwas größere. So entstand der Adventskranz, der auch heute Wärme und Vorfreude jedes Jahr aufs Neue in unsere Wohnzimmer bringt.

Damit die bevorstehende Adventszeit eine Zeit voll Freude und Behaglichkeit wird und auch bleibt, sollten die Kerzen Ihres Adventskranzes niemals ohne Aufsicht brennen. Denn schon wer kurz ins Nachbarzimmer geht oder Kinder alleine mit brennenden Kerzen lässt, handelt grob fahrlässig – und gefährdet dazu seinen Versicherungsschutz. Wenn man trotz aller Vorsicht und Achtsamkeit doch mal abgelenkt wird, ist es wichtig, dass sowohl Ihre Hausrat- als auch Ihre Wohngebäudeversicherung leistet, wenn ein Schaden aufgrund grober Fahrlässigkeit entstanden ist. Und noch besser ist es für Sie, wenn Hausrat und Wohngebäude in einer Hand versichert sind. 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre des neuen Insiders und eine unbeschwerte Adventszeit voller Vorfreude und entspannter Stunden.

Ihr Insider-Team der Grundeigentümer-Versicherung

Wer ein Haus oder eine Wohnung mietet, hat in der Regel als Sicherheit für den Vermieter eine Mietkaution zu leisten. Am häufigsten wird eine Barkaution auf einem separaten Kautionskonto hinterlegt. Was passiert aber mit der Kaution, wenn der Wohnungseigen-
tümer wechselt?

Egal, ob Wohnungsbrand, Unfall oder Herzinfarkt, im Notfall zählt jede Sekunde. Schnell sind der Rettungswagen und die Feuerwehr vor Ort, wird Ihr Haus aber sofort von den Rettungskräften gefunden? Oft fehlen die Hausnummern, sind verdeckt oder in der Dunkelheit nicht zu sehen.

Meist zeigt sich erst im Schadenfall, ob Sie mit Ihrer Versicherung die richtige Wahl getroffen haben. Nur aufeinander abge-
stimmte Versicherungen bieten
lückenlosen Versicherungsschutz! Außerdem sparen Sie dadurch viel Geld.