Insider Oktober 2015
Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie bitte hier!
Oft belächelt oder doch sinnvoll?

Liebe Insider-Leserinnen und Leser,

es ist eine feste Institution in Württemberg: Die schwäbische Kehrwoche. Bereits Ende des 15. Jahrhunderts wurden die Menschen per Erlass zu Ordnung und Sauberkeit im häuslichen Umfeld angehalten. Noch heute ist hier – vor allem in Mehrfamilienhäusern – geregelt, wer den Gehweg zu kehren, das Treppenhaus zu reinigen und den Winterdienst zu übernehmen hat. Doch auch außerhalb des Schwäbischen ist die Reinigung der Gemeinschaftsflächen über Hausordnungen ähnlich organisiert – und das aus gutem Grund.

Denn rutscht ein Passant auf feuchtem Laub, Schnee oder Eis vor dem Haus aus und verletzt sich, haftet in der Regel der Haus- und Grundbesitzer, es sei denn, er hat per Mietvertrag die Verantwortung für einen verkehrssicheren Bürgersteig auf den oder die Mieter übertragen. Doch trotz aller Sorgfalt, Kehrwoche und Hausordnung passieren im Herbst und Winter immer wieder Unfälle auf rutschigen und eisglatten Gehwegen. Sorgen Sie deshalb vor!

Für vermietete Objekte und unbebaute Grundstücke bietet die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung Immobilienbesitzern die richtige Absicherung. Bewohnt man dagegen als Eigentümer selbst das Haus oder ist man als Mieter verantwortlich für einen sauberen Bürgersteig, schützt die Privathaftpflichtversicherung. Mehr Informationen hierzu finden Sie hier.

Übrigens: Die Grundeigentümer-Versicherung wurde jetzt von der Finanzzeitschrift €uro sowohl in der Gesamtwertung als auch in der Privathaftpflichtversicherung mit „Sehr gut“ ausgezeichnet. Mehr hierzu lesen Sie in dieser aktuellen Insider-Ausgabe. Klicken Sie am besten gleich rein!

Viele Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Insider-Team der Grundeigentümer-Versicherung

Schon heute werden eine Vielzahl der Privathaftpflicht-, Hausrat- und Unfall-
versicherungen online abgeschlossen. Deshalb hat jetzt das Wirtschaftsmagazin €uro (09/2015) die 17 wichtigsten deutschen Versicherer getestet.

Sie haben Ihre Mieteinnahmen als Altersvorsorge oder zur Tilgung der Baufinan-
zierung geplant? Doch was, wenn die Mieteinnahmen plötzlich ausfallen?
Dann hilft eine gute Wohngebäude-
versicherung.

Meist zeigt sich erst im Schadenfall, ob Sie mit Ihrer Versicherung die richtige Wahl getroffen haben. Nur aufeinander abge-
stimmte Versicherungen bieten
lückenlosen Versicherungsschutz! Außerdem sparen Sie dadurch viel Geld.